4.95 / 5.00 of 2795 indien-produkte.de customer reviews | Trusted Shops
Sprachen EnglishDeutsch
 

Anwendungshinweise für Ihre Khadi Pflanzenhaarfarben

Anwendungshinweise für Ihre Khadi Pflanzenhaarfarben

Tönen Sie Ihre Haare dauerhaft und erfreuen Sie sich an unnachahmlichem Glanz, Volumen und Pflege, die Sie mit Khadi Pflanzenhaarfarben in einem Schritt erreichen können.

Einzig mit der Kraft der Natur.

Auf den folgenden Seiten haben wir Ihnen einige hilfreiche Anwendungshinweise zusammengestellt, damit Sie mit den Pflanzenhaarfarben von Khadi ein optimales Farb- und Pflegeergebnis erzielen. Sie können sich dieses Dokument auch HIER im PDF-Format herunterladen.

Inhalt

Einführung

Mit Khadi - Pflanzenhaarfarben färben und pflegen Sie Ihre Haare mit 100% pflanzlichen Wirkstoffen.

  • Alle unsere Pflanzenhaarfarben sind auf Schadstoffe geprüft und unterliegen regelmäßigen, strengen Kontrollen in unabhängigen und dafür qualifizierten Laboratorien.
  • Unsere Khadi Pflanzenhaarfarben enthalten weder Konservierungsmittel, Farbverstärker, Peroxide oder sonstige chemischen Zusätze. Denn Ihre Gesundheit und Sicherheit liegt uns am Herzen.
  • Durch besonders sorgfältige Verarbeitung und eine hochwertige Qualität der verwendeten Rohstoffe färben Khadi Pflanzenhaarfarben intensiv und dauerhaft.
  • Kräuterzusätze, die auch in der Ayurvedischen Medizin angewandt werden, kräftigen Ihre Haare zusätzlich und verleihen ihm einen außergewöhnlichen Glanz.

Für gesundes, glänzendes Haar ausschließlich mit der Kraft der Natur.

Wie Khadi Pflanzenhaarfarbe färbt

Khadi Pflanzenhaarfarben tönen Ihre Haare dauerhaft. Eine Ausnahme bildet lediglich die Nuance „Goldhauch“, sowie das nicht färbende Senna / Cassia. Aus diesem Grund empfehlen wir, vor der ersten Anwendung eine Teststrähne zu färben, um unerwünschte Farbergebnisse zu vermeiden.

Während chemische Färbungen und Intensivtönungen in die Struktur des Haares eindringen, legen sich Pflanzenhaarfarben wie eine Lasur um jedes einzelne Haar. Dies bedeutet, dass das Farbergebnis wesentlich von Ihrer Ausgangshaarfarbe abhängt und dadurch einzigartige, individuelle Reflexe entstehen. Mehrere Färbegänge hintereinander verstärken Ihre Farbe durch Addition der Lasuren.

Die meisten Khadi Pflanzenhaarfarben können Sie problemlos untereinander mischen, wobei das Mischungsverhältnis abhängig ist von Ihrem Farbwunsch, aber auch von Ihrer Haarstruktur und Ihrer Ausgangshaarfarbe.

Mit Pflanzenhaarfarben ist es jedoch nicht möglich, Ihre Haare aufzuhellen.

Jedes Haar ist anders

Neben glattem, feinem Haar gibt es krauses, lockiges oder welliges Haar. Das Haar kann fein, normal oder dick sein, gesund und glänzend oder auch sehr strapaziert. Neben diesen natürlichen Merkmalen ist für die Struktur Ihres Haares auch wesentlich, welche Pflege es bisher erfahren hat. Gerade chemisch behandeltes und insbesondere blondiertes Haar, ist in der Regel sehr strapaziert, trocken und spröde. Angegriffene, gespaltene Spitzen machen es stumpf und besonders pflegebedürftig.

Diese individuelle Haarstruktur ist neben Ihrer Haarfarbe ebenfalls ausschlaggebend für Ihr Farbergebnis. So wird angegriffenes oder chemisch behandeltes Haar und feines Haar intensiver gefärbt, als z.B. gesundes, kräftiges Haar. Sind Sie sich über die Struktur und die mögliche Farbaufnahme unsicher, sollten Sie neben einer Probefärbung zunächst mit einer stark verkürzten Einwirkzeit von 30 Minuten beginnen, um die Reaktion Ihres Haares auf Khadi Pflanzenhaarfarben abschätzen zu können.

Die optimale Vorbereitung Ihrer Haare

Normales, naturkosmetisch gepflegtes Haar:

Bitte waschen Sie zunächst Ihre Haare mit einem milden, naturkosmetischen Shampoo (z.B. Khadi Amla Shampoo). Die angerührte Pflanzenhaarfarbe wird nach der Haarwäsche im handtuchtrockenen Haar aufgetragen.

Mit konventionellen Produkten behandeltes, mit Pflegerückständen und / oder Silikon belastetes Haar:

Konventionelle Haarpflege-Produkte können filmbildende Zusatzstoffe (u.a. Silikon uvm.) enthalten, welche die Farbaufnahme behindern können. Haben Sie erst vor kurzem auf naturkosmetische Produkte umgestellt, ist es für ein optimales Farbergebnis sinnvoll, die Haare vor der ersten Anwendung mit Khadi Reetha Pulver oder Shikakai Pulver auf die Färbung vorzubereiten.

Khadi Reetha Pulver für jeden Haartyp, auf dem angefeuchtetem Haar 20 Minuten abgedeckt einwirken lassen

Khadi Shikakai Pulver, insbesondere für dunkles Haar. Auf dem angefeuchteten Haar 20 Minuten abgedeckt einwirken lassen

Nach dem Auswaschen des Reetha-Pulvers das Haar noch einmal kurz mit Shampoo waschen und die Pflanzenhaarfarbe auf dem handtuchtrockenen Haar auftragen.

Stark strapaziertes, chemisch behandeltes oder blondiertes Haar:

Stark strapaziertes oder blondiertes Haar muss für eine Färbung mit Pflanzenhaarfarbe ausreichend vorbereitet werden!

Eine Vorbereitung des Haares ist notwendig, um Strukturschäden auszugleichen und einem ungleichmäßigen Farbergebnis oder unerwünschten Farbveränderungen vorzubeugen.

Verwenden Sie für einige Wochen regelmäßig ein Khadi Haaröl und mindestens 1 x wöchentlich eine aufbauende Haarpflegekur aus einer Mischung von Senna / Cassia und Amla Pulver (Mischungsverhältnis 50:50).

Soll blondiertes Haar in einem dunklen Ton gefärbt werden, ist es sinnvoll, sich an den endgültigen Farbton durch eine Mischung von Senna / Cassia mit Wunschfarbton schrittweise heranzutasten. Hierfür nach und nach den Anteil der färbenden Nuance erhöhen.

Lesen Sie hierzu auch die besonderen Hinweise zu Senna / Cassia.

So vorbereitet, nehmen Ihre Haare die Farbe optimal auf.

Verwenden Sie die Khadi Pflanzenhaarfarben immer auf frisch gewaschenem, handtuchtrockenem Haar, um ein gleichmäßiges Verteilen zu gewährleisten.

Um unerwünschte Farbergebnisse zu vermeiden, empfehlen wir Ihnen, insbesondere vor der ersten Anwendung von Khadi Pflanzenhaarfarben, eine Probesträhne zu färben. Um ein aussagekräftiges Ergebnis zu erhalten, sollte die Probesträhne direkt auf dem Kopf an einer unauffälligen Stelle gefärbt werden.

Warten Sie bitte vor Anwendung der Khadi Pflanzenhaarfarbe auf Ihrem gesamten Haar mindestens 24 - 48 Std., um beurteilen zu können, wie sich die Farbe auf Ihren Haaren entwickelt. Pflanzenhaarfarben können sich während dieser Zeit unter Lufteinfluss verstärken.

Was Sie benötigen

Folgende Utensilien sollten Sie für Ihre Färbung bereithalten:

  • Khadi Pflanzenhaarfarbe
  • ausreichend große Schale, vorzugsweise aus Keramik
  • Je nach verwendeter Nuance 50°C warmes oder 90°C heißes Wasser
  • Schneebesen
  • Einweg-Handschuhe zum Schutz Ihrer Hände,
  • Handtuch zum Schutz Ihrer Kleidung,
  • Auftragepinsel für Pflanzenhaarfarben,
  • beiliegende Folienhaube,
  • Handtuch oder Haarturban zum Warmhalten der Paste

Pflanzenhaarfarbe anmischen

Bei einer Komplettfärbung benötigen Sie für schulterlanges Haar etwa 80-100 g Pulver.

Indigohaltige Nuancen:

(Goldhauch, Hellblond, Mittelblond, Hellbraun, Natürliches Nussbraun, Dunkelbraun, Schwarz, Reines Indigo, Henna + Amla)

Verrühren Sie die erforderliche Menge Pulver mit Hilfe eines Schneebesens vorsichtig mit 50°C warmem Wasser zu einer geschmeidigen Paste. Für ein intensiveres Farbergebnis und eine bessere Haltbarkeit können Sie zum Anrühren auch Schwarztee verwenden und einen Teel. Salz (auf ca. 50 g Pulver) zufügen. Achten Sie bitte darauf, dass sie keinen Pulverstaub einatmen!

Rotnuancen:

(Henna, Amla & Jatropha, Reines Henna)

Je nach Farbwunsch verrühren Sie die erforderliche Menge Pulver mit Hilfe eines Schneebesens mit 50-90° warmem Wasser. Je höher die Temperatur der Anrührflüssigkeit, desto intensiver das Farbergebnis. Für ein noch intensiveres Farbergebnis können Sie die Anrührflüssigkeit bis zu 25% durch Apfelessig ersetzen (sauer anrühren).

Wenn Sie die Pflanzenhaarfarbe mit heißer Flüssigkeit anrühren, lassen Sie die Farbpaste bitte vor dem Auftragen abkühlen. Tragen sie niemals heiße Pflanzenhaarfarbe auf dem Kopf auf, um Verbrennungen zu vermeiden!

Achten Sie bitte darauf, dass sie keinen Pulverstaub einatmen!

Pflanzenhaarfarbe auftragen

Vor der ersten Anwendung: Probesträhne färben!

Schützen Sie Ihre Textilien! Entstandene Flecken lassen sich nur schwer bis gar nicht mehr entfernen. Verwenden Sie bitte beiliegende Folienhandschuhe, um hartnäckige Verfärbungen der Fingernägel zu vermeiden.

Scheiteln Sie Ihr Haar und tragen die angerührte Paste möglichst warm, am besten mit einem Färbepinsel auf den Scheitel auf. Je nachdem, ob Sie eine Ansatzfärbung oder eine Färbung des gesamten Haares vornehmen möchten, streichen Sie nur den Ansatz am Scheitel, oder aber die komplette Strähne bis zu den Spitzen mit Farbpaste ein.

Ziehen Sie rechts oder links einen weiteren Scheitel und tragen auch hier wieder Farbpaste mit dem Pinsel auf.

Sobald Sie alle Haare mit der Pflanzenhaarfarbe eingepinselt haben, sollten Sie zum Abschluss noch einmal Farbe an den Konturen (Schläfen, Stirn, Nacken) verteilen und die Farbpaste vorsichtig mit den Fingerspitzen leicht auf der Kopfhaut einmassieren. So wird ein gleichmäßiges Ergebnis auf Ihren Haaren und insbesondere am Ansatz gewährleistet.

Nach dem Auftragen setzen Sie bitte beiliegende Folienhaube auf, damit sich ausreichend Wärme entwickeln kann und die Feuchtigkeit erhalten bleibt. Achten Sie auch darauf, dass Schläfenbereiche und Nacken abgedeckt sind. Die Farbe sollte nirgendwo antrocknen.

Halten Sie den Kopf mit Hilfe eines Handtuchs oder Haarturbans warm.

Je wärmer Sie die Paste halten, desto intensiver wird das Ergebnis.

Einwirkzeiten

Wie bereits beschrieben, richtet sich die Einwirkzeit Ihrer Khadi Pflanzenhaarfarbe nach Ihren individuellen Farbwünschen sowie Ihrer Haarstruktur.

Lassen Sie die Pflanzenhaarfarbe zwischen

30 Minuten (für eine leichte Färbung oder bei stark strapazierten Haaren)

und

2 Stunden einwirken (für intensivere, sattere Ergebnisse).

Nach der Färbung – wie Sie eine maximale Haltbarkeit erreichen

Nach der Einwirkzeit spülen Sie Ihre Haare mit lauwarmem Wasser, bis alle Reste der Pflanzenhaarfarbe herausgewaschen sind und das Wasser klar bleibt. Khadi Pflanzenhaarfarben lassen sich mühelos nur mit Wasser ausspülen.

Vermeiden Sie eine Shampoo-Wäsche und / oder Styling-Produkte für die nächsten 24-48 Stunden. Während dieser Zeit entwickelt sich die Farbe durch Einfluss des

Sauerstoffs aus der Luft und die angelagerten Pigmente festigen ihre Verbindung mit dem Haarkeratin.

Bitte beachten Sie, dass die Farbe innerhalb von 24-48 Std. noch nachdunkeln kann!

Eine optimale Haltbarkeit erzielen Sie, wenn Sie direkt vor der ersten Shampoo-Wäsche (nach 24-48 Std.) zunächst ein Khadi Haaröl im trockenen Haar verwenden. Sollten Sie mit dem Farbergebnis nicht zufrieden sein, wählen Sie bei der nächsten Anwendung eine längere / kürzere Einwirkzeit oder mischen die Khadi Pflanzenhaarfarben untereinander – Ihrer Phantasie sind keine Grenzen gesetzt.

Ansatzfärbung

Khadi Pflanzenhaarfarbe ist sehr haltbar. Daher sollten Sie bei den nachfolgenden Färbungen zwei- bis dreimal nur den nachgewachsenen Ansatz färben und erst wieder bei der dritten oder vierten Färbung das gesamte Haar behandeln. Dadurch vermeiden Sie, dass die Längen durch Addition der Farbschichten zu dunkel werden.

Ergrautes Haar

Beachten Sie bitte, dass graue Haare bei Anwendung einer Pflanzenhaarfarbe mit einem besonders hohen Anteil des Farbstoffes Indigo (in den Nuancen Dunkelbraun, Schwarz oder Reines Indigo) grüne oder blaue Farbtöne annehmen können. Diese Farben sollten Sie nicht direkt auf Ihre grauen Haare auftragen, um unerwünschte Farbergebnisse zu vermeiden. Wie einige Kundinnen berichten, sind diese Farbveränderungen seltener bei der Khadi Pflanzenhaarfarbe Dunkelbraun zu beobachten. Zur Sicherheit raten wir dennoch auch hier zu einer Probesträhne.

Sollen helle, ergraute oder weiße Haare in einen dunklen Ton gefärbt werden, ist eine 2-Schritt-Färbung notwendig.

Die 2-Schritt-Färbung

Die 2-Schritt-Färbung ist zum einen notwendig, große Farbunterschiede zwischen Haaransatz und gefärbten Längen auszugleichen, aber auch um unerwünschte Farbveränderungen bei der Färbung mit stark indigolastigen Nuancen zu vermeiden.

Ebenfalls empfehlen wir die 2-Schritt-Färbung bei KundInnen, die Probleme mit der Haltbarkeit der Färbung haben.

Im ersten Schritt färben Sie zunächst Ihre Haare mit einer unserer Rotnuancen Henna, Amla & Jatropha, Reines Henna oder Henna + Amla.

Rühren Sie die Farbe mit 50-90°C heißem Wasser ohne Zusätze an!

Vermeiden Sie säuernde Zusätze, wenn Sie im Anschluss mit indigohaltigen Farben färben möchten.

Für die Vorfärbung (Vorpigmentierung) reicht in der Regel je nach Haarstruktur eine Einwirkzeit von 30-60 Minuten.

Waschen Sie die Vorpigmentierung lediglich mit warmem Wasser aus.

Sollten Sie bei der Vorpigmentierung säuernde Zusätze (Apfelessig, Zitrone o.ä.) verwendet haben, sollten Sie vor Verwendung der indigohaltigen Nuance eine kurze Basenspülung (z.B. 1 Teel. Natron oder Salz / Basensalz auf ½ Liter Wasser) machen, um eine ausreichende Deckkraft zu erreichen. Lassen Sie die Spülung im Haar und tragen darauf die dunkle Nuance auf.

Im zweiten Schritt können Sie nun direkt nach der Vorpigmentierung Ihre Wunschnuance auftragen. Beachten Sie hierbei die Anwendungshinweise für indigohaltige Farben!

Nach der Einwirkzeit der zweiten Färbung spülen Sie die Haare mit warmem Wasser aus und warten Sie 24-48 Std. bis zur ersten Shampoo-Wäsche.

Die Anwendung von Khadi Senna / Cassia (neutral)

Besondere Hinweise gelten zu der Anwendung von Khadi Senna / Cassia.

Hierbei handelt es sich um eine nicht färbende Haarpflege, die sie grundsätzlich auf jedem Haar anwenden können.

Bei gesundem Haar müssen Sie keine Einwirkzeiten beachten, da Senna / Cassia keine Farbe abgibt.

In seltenen Fällen kann es jedoch passieren, dass helle, stark strapazierte und / oder blondierte Haare einen leichten Grünstich annehmen, insbesondere, wenn Senna / Cassia lange einwirkt, da sich das grüne Pulver in die Strukturschädigungen legen kann. Von daher sollte die Behandlung zunächst mit sehr kurzen Einwirkzeiten von 10-15 Minuten begonnen werden – für eine noch intensivere Pflegewirkung kann vor der Anwendung Haaröl im Haar verteilt und (ohne Auswaschen) darauf die Senna / Cassia Kur aufgetragen werden. Um die Haarstruktur nach und nach wieder aufzubauen, ist es ratsam, mindestens einmal wöchentlich eine Kur mit Senna / Cassia zu machen und die Einwirkzeit in 5-Minuten-Schritten langsam zu erhöhen.

Rühren Sie das Pulver wie Khadi Pflanzenhaarfarben mit warmem oder heißem Wasser an und tragen es im angefeuchteten Haar auf. Eine intensivere Wirkung erzielen Sie, indem Sie die Haare mit der Folienhaube abdecken und mit einem Handtuch warmhalten.

Für noch mehr Pflege können Sie Ihr Khadi Senna / Cassia mit unserem Khadi Amla Pulver vermischen. Das Mischungsverhältnis richtet sich nach Ihren eigenen Wünschen und den Bedürfnissen Ihrer Haare. Selbst eine Kur mit purem Khadi Amla Pulver ist völlig problemlos und empfehlenswert.

Wichtiger Hinweis:

Von einer Aufhellung oder Blondierung von pflanzengefärbtem Haar raten wir eindringlich ab!

Das Khadi-Team wünscht Ihnen viel Freude und Erfolg mit Ihrer Khadi Pflanzenhaarfarbe Für weitere Fragen stehen wir Ihnen selbstverständlich jederzeit gerne zur Verfügung!

Zurück